VIP Fahrschule Berlin GmbH - Logo
Fundierte, Kompetente und individuelle Fahrausbildung aller Klassen! Melden sie sich heute noch an ✚ Ab sofort Erste-Hilfe-Kurse bei uns im Haus ✚
03362 4071387 Logo: Facebook
Mo, Mi, Do 15:00 - 18:00 Uhr

ASF-Aufbauseminar VIP Fahrschule Berlin GmbH

Seminar zur Nachschulung ASF, Nachschulung auch ASF-Seminar genannt

Bei Verkehrsverstößen in der Probezeit kann ein Aufbauseminar angeordnet werden. Einmal die Vorfahrt missachtet und schon ist es passiert – der Fahranfänger muss zu einem solchen Aufbauseminar. Aber nicht nur Führerscheinneulinge sind von diesem Thema betroffen, auch vermeidlich erfahrene Autofahrer müssen oder können Seminare belegen, wenn sie zu viele Punkte auf ihrem Konto in Flensburg haben.

Am geläufigsten dürfte das Aufbauseminar in der Probezeit für Fahranfänger kurz ASF sein. Die Teilnahme hieran wird laut StVO verordnet, wenn ein Fahranfänger innerhalb der Probezeit entweder einen A-Verstoß oder zwei B-Verstöße begangen hat.

Durchgeführt wird das Seminar von einer dazu lizenzierten Fahrschule. Im Rahmen des ASF-Seminar werden unter anderem die Fehler der Teilnehmer besprochen und zukünftige Lösungswege solcher Situationen aufgezeigt.

Das Seminar muss innerhalb einer bestimmten, von der Verwaltungsbehörde festgelegten Frist durchgeführt werden. In der Regel liegt diese bei acht Wochen. Nimmt der Fahranfänger nicht an der Nachschulung für den Führerschein teil, so sieht der Bußgeldkatalog ein Fahrverbot vor. Dieses hält so lange an, bis eine Teilnahme am Aufbauseminar nachgewiesen werden kann.

Ablauf des Aufbauseminars für Fahranfänger (ASF-Seminar)

Alle Aufbauseminare in der Probezeit bzw. ASF-Seminare bestehen aus jeweils vier Sitzungen und einer Beobachtungsfahrt. Die Fahrt dauert dabei rund 30 Minuten und wird zwischen der ersten und zweiten Sitzung abgehalten. Die Sitzungen selber haben jeweils einen Umfang von 135 Minuten. Beim ersten Treffen stellen sich alle Teilnehmer vor und die Fahrschule schafft eine lockere aber dennoch fokussierte Umgebung für die Fahrschüler. Die Teilnehmer berichten dann von ihren Fehlern und schildern ihre Erwartungen an das Aufbauseminar.

Zudem charakterisiert die Fahrschule einen guten Fahrer und stellt das weitere Programm vor. Danach erfolgt zumeist die Beobachtungsfahrt. Dieses ist ausdrücklich keine Prüfung, sondern soll leichte Fehler und Unaufmerksamkeiten offenbaren. Hinterher sprechen Fahrlehrer und -schüler ausgiebig über die Fahrt und werten diese gemeinsam aus. In der darauffolgenden zweiten Sitzung sprechen die Teilnehmer gemeinsam über die Fahrten. Zudem wird generell über gefährliche Situationen berichtet und geklärt, wie diese zu verhindern sind.

Jeder Teilnehmer eines ASF Seminar muss zu den abgestimmten Termin IMMER und pünktlich erscheinen. Kommt jener 10 min zu spät, ist der Lehrgang abgebrochen und wird als nicht teilgenommen gewertet. Die Kosten trägt der Teilnehmer trotzdem. Wer bei den Seminaren nicht mitwirkt, kann ebenso vom Lehrgang ausgeschlossen und als nicht teilgenommen gewertet werden.
Die Kosten für ein ASF-Seminar liegt je nach Fahrschule zwischen 200 - 350€.

Unser Unternehmensvideo folgt in kürze!